Logo
Sportportal MV

Bundeswehr

Als Prüfer*in darf nur tätig werden, wer im Besitz eines gültigen Prüferausweises der Bundeswehr ist. Dieser wird gemäß Zentralvorschrift „Sport und Körperliche Leistungsfähigkeit” des Kommandos Streitkräftebasis intern durch die zuständigen Sportlehrer*innen Bw Truppe auf Antrag einer Dienststelle ausgestellt und berechtigt im Bereich der Bundeswehr zur Abnahme der Prüfungen zum Erwerb des DSA für Angehörige der Bundeswehr. Der Prüferausweis ist vier Jahre gültig und kann jeweils auf Antrag um weitere vier Jahre verlängert werden.

Wollen Bundeswehrprüfer*innen Prüfungen im zivilen Bereich abnehmen, müssen sie Mitglied in einem Sportverein, im Besitz eines zivilen Prüferausweises sein und im Auftrag einer Sportorganisation prüfen. Der LSB M-V kann auf Antrag und bei Vorlage eines gültigen Bundeswehr-Prüferausweises einen zivilen Prüferausweis ausstellen.