Logo
Sportportal MV

SEAWOLVES erhalten Lizenz für die Saison 2019/2020

14.05.2019

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben die Lizenz für die BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA für die Saison 2019/2020 unter Auflagen erhalten.
„Wir freuen uns sehr über die Lizenz und dass die Wölfe auch in der kommenden Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf Korbjagd gehen werden“, sagt André Jürgens, 1. Vorsitzender des Stammvereins EBC Rostock e.V. „Die Auflage besagt, einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag, der sich vorrangig im Bereich des Breitensports aufgebaut hat, innerhalb der nächsten drei Jahre auszugleichen. Für das erste Jahr erfüllen wir dies bereits.“
Der EBC Rostock zählt über 1.300 Mitglieder und ist, gemessen an aktiven Spielerpässen, der siebtgrößte Basketballverein Deutschlands (DBB; Stand: 31.12.2018).
In ihrer Aufstiegssaison 2018/2019 haben die ROSTOCK SEAWOLVES die ProA-Hauptrunde als Tabellenfünfter abgeschlossen. Im Playoff-Viertelfinale schieden sie nach vier Spielen (1-3) gegen den späteren ProA-Meister Hamburg Towers aus.
Aktuell laufen die Planungen für die zweite Saison der SEAWOLVES in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

EBC Rostock e.V.