Logo
Sportportal MV

ROSTOCK SEAWOLVES beantragen Lizenz für ProA und BBL

16.04.2021

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben für die Spielzeit 2021/22 den Lizenzantrag für die Teilnahme an der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und der easyCredit Basketball Bundesliga gestellt. Die Lizenzunterlagen wurden form- und fristgerecht beim Ligabüro in Köln eingereicht.

„Wir haben die Lizenzunterlagen für beide Ligen mit großer Sorgfalt zusammengestellt und eingereicht“, sagt der Sportliche Leiter Jens Hakanowitz. „Es ist schön zu sehen, dass unser Verein auch den umfangreichen Anforderungskatalog der BBL erfüllt.“

Die ROSTOCK SEAWOLVES starten am kommenden Wochenende in die Playoffs der ProA. Die reguläre Saison 2020/2021 haben die SEAWOLVES als Tabellenerster abschlossen. In der Aufstiegsrunde treffen sie auf Science City Jena, die Bayer Giants Leverkusen und die Artland Dragons. Jedes Spiel spielt in einer Gruppen zwei Mal gegeneinander. In der zweiten Gruppen kämpfen die MLP Academics Heidelberg, die Eisbären Bremerhaven, die VfL Kirchheim Knights und die wiha Panthers Schwenningen um die Tabellenspitze. Nur der jeweils Gruppenerste kommt ins Finale und sichert sich das sportliche Aufstiegsrecht in die 1. Liga.

Thomas Käckenmeister

ROSTOCK SEAWOLVES
BARMER 2. BASKETBALL BUNDESLIGA ProA
www.seawolves.de