Logo
Sportportal MV

Der "Große Stern des Sports" in Bronze 2016

Für das Landesfinale um die „Sterne des Sports“ in Silber haben sich qualifiziert:

Box- und Freizeitclub e.V. Greifswald
Aktion: Integration durch Spaß am Sport

Der langjährige Traditionsverein widmet sich größtenteils der Nachwuchsförderung. Dabei zeichnet er sich u.a. dadurch aus, Anlaufstelle und Unterstützer vor allem für sozial schwache Sportler und Asylbewerber zu sein. Für viele dieser Sportler ist der Verein ein Zuhause. Durch eine Vielzahl von Angeboten, weit über das normale Maß eines Sportvereins hinaus, engagieren sich die Verantwortlichen des Clubs.
Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald

SV Motor Süd Neubrandenburg e.V.
Aktion: Vielfalt und Integrationsarbeit

Die Abteilung Nachwuchsfußball des Vereins trainiert derzeit 36 Kinder aus verschiedensten Nationen. Neben dem Sport und der Freizeitgestaltung helfen und organisieren die Trainer und Betreuer für die Familien Vieles über die Vereinsarbeit hinaus. Ziel ist die Integration der Kinder, aber auch deren Eltern sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte eG

SV Bad Kleinen e.V.
Aktion: Auf dem Weg zum Bewegungskindergarten

Der Verein bewirbt sich mit der Maßnahme der Kooperation zwischen dem SV Bad Kleinen und der Kita „Uns Flinkfläuter“. Ziel der Kooperation ist es, den Kindern die Vielfalt des Breitensports aufzuzeigen und die lebensbegleitende sportliche Betätigung zu fördern. Aus dem Projekt „Bewegte Kinder“ mit der Auszeichnung des Gütesiegels 2010/2011 und des Förderpreises 2011 entwickelten sich die „Bewegten Flinkis“. Alle Kinder zw. 4-6 Jahren sind nun Mitglied im SV Bad Kleinen und treiben regelmäßig Sport. Somit hat sich die Mitgliederzahl von 275 auf 350 erhöht. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen hat sich im Verein mehr als verdoppelt (von 120 auf 250).
Volks- und Raiffeisenbank eG, Güstrow, Wismar

FSV Bentwisch e.V.
Aktion: Integration und Inklusion & Kinder und Jugendliche

Der seit 50 Jahren bestehende Verein, der 2016 die Mitgliederzahl von 500 überschreitet, bewirbt sich mit beiden o.g. Themenfeldern für die Aktion Sterne des Sports. Durch finanzielle Unterstützung ist es bspw. gelungen, einem Jungen mit Migrationshintergrund die regelmäßige Teilnahme am Spielbetrieb bei den B-Junioren zu ermöglichen. Auch ein Förderschüler wird seit Jahren bei den D-Junioren erfolgreich integriert. Auch das Engagement des Vereins im Falle des schwer verletzten Leon Matern ist beispielhaft. Für ihn wurden über 20.000 Euro durch Spenden gesammelt.
Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG


Pasewalker Eintracht 94 e.V. / Sektion „EINRAD“
Aktion: Wir machen das Einradfahren olympisch

2011 wurde im Verein die Sektion Einradfahren gegründet, die damals im Kreis UeckerRandow einmalig war. „Vorreiterin“ war die damals neunjährige Pia, die zusammen mit ihrer Mutter mittlerweile Trainerin ist. Zusammen mit Vereinen aus anderen Bundesländern wurde trainiert, Wettkämpfe bestritten oder an Workshops teilgenommen. Jährlicher Höhepunkt ist der Einradtag mit einer neu etablierten EinradSpaß-Olympiade. Ziel ist es, diese Sportart in Mecklenburg-Vorpommern bekannter zu machen und Kinder, Jugendliche und Erwachsene dafür zu begeistern. Die Sektion hat in den über fünf Jahren ihres Bestehens an zahlreichen Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.
VR Bank Uckermark-Randow eG