Sportportal MV

Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb M-V

Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) und der Landessportbund M-V e.V. richten in diesem Jahr erstmalig gemeinsam die Sparkassen Sportabzeichenwettbewerbe für Schulen, Sportvereine und Kreis- und Stadtsportbünde aus.

Mit den Wettbewerben sollen noch mehr Schüler durch regelmäßiges Üben und Trainieren zum Erwerb des Sportabzeichens angeregt und für eine sportliche Betätigung in der Schule und in der Freizeit, insbesondere in den Sportvereinen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, gewonnen werden. Er soll zugleich die Mitgliedsvereine des LSB M-V zum erfolgreichen Erwerb des Deutschen Sportabzeichens anregen.

Mit dem Sportabzeichen schafft der Sportverein generationen- und spartenübergreifende Angebote, die das Vereinsleben bereichern und attraktiv gestalten. Die Abnahme- und Übungsmöglichkeiten für interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene soll flächendeckend im Land ausgebaut und stärker für die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder genutzt werden.

Grundlagen sind die gültigen Bestimmungen des Deutschen Olympischen Sportbundes zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Die Prüfkriterien für das Sportabzeichen sowie alle weiteren Unterlagen werden durch den LSB M-V und die SSB/KSB zur Verfügung gestellt.
Für die Abnahmen der Sportabzeichen sind die Schulen, Sportvereine und SSB/KSB verantwortlich.

Die Landessieger in den jeweiligen Wettbewerben erhalten Geldprämien und Urkunden.

Ansprechpartner:
Landessportbund M-V
Frau Müller und Frau Reuter
Tel.: 0385/76176-37/-17
Fax.: 0385/76176-31
E-Mail: s.mueller@lsb-mv.de; u.reuter@lsb-mv.de